Theo boxt sich durch

Die Geschichte handelt von Theo, der vor seinem sportfeindlichen Vater verheimlicht, dass er Boxen lernt. Sein Weg führt ihn schließlich bis nach Amerika, wo er zu einem Champion wird. Autor ist der Deutsch-Japaner Komakichi Nohara, der nicht nur Jugendbücher geschrieben hat, sondern auch in der Japanischen Botschaft in Berlin als Redenschreiber und Botschafter arbeitete. Alter:„Theo boxt sich durch“ weiterlesen

Holzauge boxt sich durch

Text auf dem Buchrücken: „Ganz Knuttelingen fiebert dem Rückspiel der Knuttelinger Knabenelf gegen die Knittelburger entgegen; nur in der Knuttelinger Mannschaft ist die Stimmung gedrückt. Jochen, ihr Stürmeras – ‚und einen Mittelstürmer wie Jochen kann es nur einmal in hundert Jahren geben!‘ – fällt aus, und Teddy soll für ihn einspringen und zusammen mit Holzauge„Holzauge boxt sich durch“ weiterlesen

Arne boxt sich durch

Text auf dem Buchrücken: „‚Sieger duech Abbruch – Arne Blesdorf von…‘ Der Rest des Satzes ging im Beifall unter. David riß weder die Arme hoch, noch stimmte er in den Chor der anderen ein. Er stand einfach da und strahlte über den Sieg seines Freundes. Aber jetzt sind sie plötzlich Rivalen für die Nominierung zu„Arne boxt sich durch“ weiterlesen

Darstellung mittelalterlicher Turnierkämpfe

Dieser Kupferstich zeigt, wie sich der Künstler Anfang des 19. Jahrhunderts mittelalterliche Turnierkämpfe vorgestellt hat. In der Mitte reiten zwei Adelige beim Tjost zu Pferd mit Lanzen aufeinander zu. Rechts im Bild kämpfen zwei voll gerüstete Ritter im Schwertkampf gegeneinander. Links steht eine Person mit einem Sarg bereit, um die Gefährlichkeit der Kämpfe anzudeuten. Und„Darstellung mittelalterlicher Turnierkämpfe“ weiterlesen

Medaille Werner Seelenbinder

Werner Seelenbinder (1904-1944) war ein deutscher Ringer und kommunistischer Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime. Er nutzte seine Sportreisen dazu, um Informationen über die Grenzen hinweg für die KPD zu übermitteln. 1942 nahm ihn die Gestapo fest. Nach zwei Jahren Haft in verschiedenen Konzentrationslagern verurteilte ihn das Volksgerichtshof in Potsdam zum Tode. Alter: 1974Herkunft: DDRMaße: 4 x„Medaille Werner Seelenbinder“ weiterlesen

Numisbrief Carl Schuhmann

Carl Schuhmann (1869-1946) war ein deutscher Turner und Ringer. Bei den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit in Athen gewann er vier Goldmedaillen. Drei davon im Turnen und eine im Ringen (griechisch-römisch). Damit ist er der erste neuzeitliche Olympiasieger im Ringen. Dieser Numisbrief soll den als „Kleiner Apollo“ betitelten Sportler ehren. Auf dem Foto zu sehen„Numisbrief Carl Schuhmann“ weiterlesen